SC Freiburg – Mainz 05: Ausgangslage, Zahlen und Personal

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Artikelbild: SC Freiburg – Mainz 05: Ausgangslage, Zahlen und Personal

Mainz-Akteur Danny Latza ist der erste Spieler in dieser Saison, der eine Gelbsperre absitzen muss. Der 30-Jährige kassierte bereits am 7. Spieltag seine fünfte gelbe Karte.

Ausgangslage

Der SC Freiburg steht derzeit mit sechs Punkten auf dem 14. Tabellenplatz. Am vergangenen Spieltag verloren die Breisgauer mit 0:3 bei RB Leipzig.

Neben dem 1. FC Köln und Schalke 04 sind die Mainzer das einzige Team, das in dieser Saison noch sieglos ist. Am vergangenen Spieltag holte der FSV den ersten Punkt im Krisenduell gegen Schalke. Dennoch stehen die 05er weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz.

Zahlen

  • Beide Mannschaften trafen in bisher 42 Pflichtspielen aufeinander. Die Bilanz ist dabei nahezu ausgeglichen: Der SC Freiburg konnte insgesamt 14 Aufeinandertreffen für sich entscheiden. Mainz 05 gewann 15 Duelle. 13 weitere Spiele endeten Remis.

Personal

Hinter dem Einsatz des angeschlagenen Kübler steht weiterhin ein Fragezeichen. Sollte der 28-Jährige ausfallen, könnte Schmid ins Mittelfeld rücken. Kwon steht nach seinem positiven Corona-Befund nicht zur Verfügung. Auch Abrashi befindet sich nach der Länderspielreise in Quarantäne.

Kunde könnte den gesperrten Latza im Mittelfeldzentrum vertreten. Burkhardt könnte nach zuletzt guten Leistungen in die Startformation der Mainzer rücken.

Voraussichtliche Aufstellungen

SC Freiburg: Müller – Schmid, Lienhart, Heintz, Günter – Santamaria, Höfler, Sallai, Grifo – Höler, Petersen

Mainz 05: Zentner – St. Juste, Kilian, Niakhaté, Brosinski – Kunde, Barreiro – Burkhardt, Boetius, Quaison – Mateta

Fakten zum Spiel

  • Anpfiff: Sonntag, 15:30 Uhr
  • Übertragung: LIVE auf Sky Bundesliga 1
  • Zuschauer: keine