SC Freiburg an polnischen EM-Starter Linetty und Schweden-Talent Nanami interessiert?

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.fussballeck.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F08%2F46992484-scaled.jpg&q=25&w=1080

Karol Linetty könnte seiner Karriere in der Bundesliga neuen Schwung verleihen. Nachdem bereits der FSV Mainz 05 am 26-Jährigen interessiert scheint, gesellt sich nun ein weiterer Verein zu den Bewerbern.

Linetty galt einst als große polnische Hoffnung

Noch im Juni wurde berichtet, dass die Nullfünfer den polnischen EM-Starter für die kommende Saison verpflichten wollen. Bis dato kam es aber bekanntlicherweise zu noch nichts Fixem, wodurch der SC Freiburg laut“transfermarketweb.com“ wohl ebenfalls auf den Gedanken gekommen ist, den zentralen Mittelfeldspieler, der auch an der rechten Außenbahn agieren kann, in den Breisgau zu lotsen.

Der 34-fache Teamspieler war einst der Wunschspieler von FC Turin-Trainer Marco Giampaolo, war bis zu dessen Entlassung im Januar auch unumstrittener Stammspieler beim Serie A-Verein. Mit der Verpflichtung des neuen Übungsleiters, Davide Nicola, schwanden zeitgleich auch Linettys Einsatzzeiten, kam ab Februar nur mehr sporadisch zum Einsatz. Seit Juli schwingt der Kroate Ivan Juric das Zepter beim Klub aus der Hauptstadt Piemonts, wie er zum Polen steht ist unklar, dürfte über einen Verkauf dessen aber auch nicht traurig sein.

7,5 Millionen Euro zahlten die Il Toro noch vergangenen Sommer an Liga-Konkurrenten Sampdoria Genua. Mittlerweile liegt der Marktwert des Rechtsfuß bei 6 Millionen Euro. Der FC Turin würde sich aber auch mit einer geringen Millionensumme zufrieden geben. Durchaus leistbar, wenn man bedenkt, dass der SC Freiburg in dieser Transferperiode noch nichts ausgegeben hat.

Zu lange darf man im Breisgau aber nicht über eine Linetty-Verpflichtung nachdenken, denn Spezia Calcio, hat ebenfalls Interesse am einstigen Talent von Lech Posen bekundet.

Auch ein Talent in Freiburgs Visier

Zudem soll der SC Freiburg auf ein 19-jähriges schwedisches Talent schielen. Sebastian Nanami ist zwar ein Offensivallrounder bevorzugt es aber am linken Flügel zu spielen. Derzeit steht der Rechtsfuß in seiner Heimat bei Malmö FF unter Vertrag. Sein Marktwert liegt bei 100 Tausend Euro. Laut „hommedumatch.fr“ ist Stade Brest aus der Ligue 1 der größte Konkurrent im Werben um den Youngster.

Impressum des Publishers ansehen