Salihamidzic bestätigt: FC Bayern verliert Nachwuchs-Hoffnung Yildiz | OneFootball

Icon: 90min

90min

·5. Juli 2022

Salihamidzic bestätigt: FC Bayern verliert Nachwuchs-Hoffnung Yildiz

Artikelbild:Salihamidzic bestätigt: FC Bayern verliert Nachwuchs-Hoffnung Yildiz

Der FC Bayern und Kenan Yildiz gehen getrennte Wege. Der Rekordmeister konnte sich mit der 17-jährigen Nachwuchs-Hoffnung nicht auf die Verlängerung seines auslaufenden Vertrages einigen. Juventus und Barça sind am türkischen Junioren-Nationalspieler interessiert.

"Yildiz ist ein junger talentierter Spieler, den wir gerne weiter auf seinem Weg begleitet hätten. Seinen finanziellen Forderungen konnten und wollten wir allerdings nicht entsprechen. Deshalb wird Yildiz uns leider verlassen", erklärte Hasan Salihamidzic gegenüber der Bild.

Nach Ablauf seines Vertrages wird der in Regensburg geborene türkische U17-Nationalspieler den Rekordmeister demnach nun ablösefrei verlassen. Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano kämpfen vor allem Juventus und Barça um die Dienste des Offensiv-Youngsters.

Yildiz war 2012 aus Regensburg in die Bayern-Jugend gewechselt und galt bis zuletzt als eine der größten Nachwuchs-Hoffnungen am Campus. In der abgelaufenen Saison erzielte er in insgesamt 20 Einsätzen für die U17 und U19 sechs Tore und acht Vorlagen. Der offensive Mittelfeldspieler verpasste jedoch zahlreiche Partien verletzungsbedingt. Auch an der U17-EM im Mai konnte er mit der Türkei nicht mitwirken.

Laut der Bild hatte Yildiz nach dem Geschmack der Bayern zu viel Gehalt gefordert, um seinen Vertrag zu verlängern. Nun dürfte sein Weg ins Ausland führen.

Impressum des Publishers ansehen