Salihamidzic bestätigt erneut: Ronaldo ist kein Thema beim FC Bayern | OneFootball

Salihamidzic bestätigt erneut: Ronaldo ist kein Thema beim FC Bayern

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Cristiano Ronaldo wird derzeit intensiv mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Dem Vernehmen wäre der 37-Jährige durchaus offen für ein Engagement beim deutschen Rekordmeister. In München ist man von dieser Idee aber scheinbar nicht wirklich angetan. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat die aktuelle Gerüchten erneut dementiert.

Mehrere ausländische Medien haben am vergangenen Wochenende übereinstimmend berichtet, dass Cristiano Ronaldo Manchester United im Sommer verlassen möchte und mit einem Wechsel zum FC Bayern liebäugelt. Laut Hasan Salihamidzic wird es aber nicht zu diesem spektakulären Transfer kommen.

Salihamidzic reagiert auf Fan-Frage

Der 45-jährige Sportvorstand der Bayern wurde von einem Fan auf der Straße auf die aktuellen Spekulationen rund um den fünffachen Weltfußballer angesprochen. Der Bosnier erwiderte die Frage, ob Ronaldo tatsächlich zum FC Bayern kommen wird, mit einem kurzen „Nein“.

Salihamidzic hatte vor kurzem bereits gegenüber „Sky“ betont, dass sich die Bayern nicht mit dem Portugiesen beschäftigen: „Das Gerücht, das im Umlauf ist, ist allerdings ein Gerücht, an dem nichts dran ist.“

Neben den Bayern wurden zuletzt auch der SSC Neapel und der FC Chelsea als mögliche Ronaldo-Abnehmer gehandelt.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen