Salah und Alisson sichern sich individuelle Premier League-Awards | OneFootball

Salah und Alisson sichern sich individuelle Premier League-Awards

Logo: Redmen Family Germany

Redmen Family Germany

Liverpools Mohamed Salah und Alisson Becker konnten nach dem verlorenen Premier League-Finale sich noch über einige Awards freuen.

In einem packenden letzten Spieltag siegte der Liverpool FC mit 3:1 in Anfield gegen die Wolverhampton Wanderers. Das Ergebnis hätte bei einem Patzer von Manchester City gegen Aston Villa für den Premier League-Titel gereicht, doch die Skyblues drehten in einem fulminanten Spiel einen 0:2-Rückstand binnen fünf Minuten in einen 3:2-Sieg und sicherten sich somit die Meisterschaft.

Geteilte Torschützentrophäe mit Heung-min Son

Somit ging der Liverpool FC nach Erfolgen im League Cup und FA Cup in der Premier League leer aus. Jedoch durften Mohamed Salah und Alisson Becker zumindest mit individuellen Trophäen die Saison in England beenden. Der ägyptische Angreifer erzielte den 2:1-Führungstreffer gegen die Wolves. Es war sein 23. Saisontor, wodurch er gemeinsam mit Tottenhams Heung-min Son die meisten Tore in der Premier League-Saison erzielte und somit den Goldenen Schuh für den besten Torschützen überreicht bekam.

(Photo by PAUL ELLIS/AFP via Getty Images)

Salah war nicht nur der beste Torschütze der Saison 2021/22, sondern bereitete auch die meisten Treffer vor. Mit 13 Assists wurde er zudem mit dem Playmaker of the Season-Award ausgezeichnet. Auf dem zweiten Platz landete sein Teamkollege Trent Alexander-Arnold mit einem Assist weniger.

Alisson Becker blieb 20-mal ohne Gegentor

Für Torhüter Alisson Becker gab es ebenso etwas zu feiern. 20-mal behielt der Brasilianer eine weiße Weste in der Premier League, weswegen er den goldenen Handschuh von der Liga überreicht bekam. Auch Alisson muss sich diesen Titel teilen, denn Manchester Citys Ederson erreichte ebenfalls 20 Spiele ohne Gegentor.

(Photo by Julian Finney/Getty Images)

Die individuellen Awards dürften nur ein kleiner Trost für die verlorene Meisterschaft sein. Doch Salah und Alisson können am kommenden Samstag im Finale der Champions League gegen Real Madrid demnächst wieder einen großen Titel nach Liverpool holen.

Geschrieben von Richard Köppe | Artikebild: Julian Finney/Getty Images

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen