Sadio Mané sieht den FC Bayern München als ernsthafte Wechsel-Option | OneFootball

Sadio Mané sieht den FC Bayern München als ernsthafte Wechsel-Option

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Der Name Sadio Mané bleibt rund um den FC Bayern München im Gespräch. Mehr noch: Laut Sky entwickeln sich die Dinge gegenwärtig positiv für den Deutschen Meister. In erster Linie wichtig: Der Spieler selbst sieht den Bundesligisten demnach als ernsthafte Option, kann sich einen Wechsel also vorstellen. Dem Sender zufolge ist in den vergangenen Tagen deutlich Bewegung in die Verhandlungen gekommen und ein Transfer definitiv möglich. In die Karten spielen München die jüngsten Geschehnisse in Paris, aber auch die Vorgänge bei Mané-Klub Liverpool FC.

Mit PSG hakt es, mit Liverpool auch

Überraschend kam es bei PSG zur Verlängerung von Kylian Mbappé. Der Klub hatte nach Sky-Infos auch Interesse an Mané, aber angesichts des Megapakets für den Franzosen könnte es jetzt schwierig werden, den LFC-Stürmer zusätzlich an Bord zu holen. Zumal die bisherigen Gespräche weitgehend von Sportdirektor Leonardo geführt worden seien. Der steht dem Vernehmen nach vor dem Aus. In Liverpool wiederum stocken laut Sky die Gespräche über eine mögliche Verlängerung von Manés Vertrag, der nur noch ein Jahr Restlaufzeit aufweist. Dem Senegalesen soll sauer aufstoßen, dass sein Klub sich erst mal auf einen neuen Deal mit Mohamed Salah fokussiert, dessen Papier ebenfalls nächsten Sommer ausläuft. Die Gemengelage scheint für die Bayern darüber hinaus in preislicher Hinsicht nicht verkehrt. Verhältnismäßig sei Mané nicht so teuer, heißt es, die Ablöse würde sich unterhalb der 50-Millionen-Euro-Marke bewegen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen