Rückkehrer Schmid braucht keine Eingewöhnungsphase

Onefootball

Matti Peters

Artikelbild: Rückkehrer Schmid braucht keine Eingewöhnungsphase

Von 2008 bis 2015 spielte Jonathan Schmid schon einmal für den SC Freiburg. Seine Rückkehr kommt der vielzitierten Herzensangelegenheit nahe.

Nach seinem Wechsel vom FC Augsburg zurück in den Breisgau war eine Eingewöhnungsphase nicht von Nöten. Die Tatsache, dass er die deutsche Sprache mittlerweile ganz gut beherrscht und einige Mitspieler von damals noch im Kader des SCF weilen, trug natürlich dazu bei.

Video Content

Vor allem ist der Franzose aber in Freiburg immer noch stark verwurzelt. „Ich muss mich nicht eingewöhnen“, sagte Schmid gegenüber dem ‚kicker‘: „Es ist sehr schön wieder hier zu sein. Ich habe Freiburg vermisst und meine Familie auch“, so der 29-Jährige. Einer erfolgreichen Saison an alter Wirkungsstätte steht also nichts mehr im Weg.