Rückkehr einiger Nationalspieler? Löw: “Kann überlegen, Umbruch mal zu unterbrechen”

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.4-4-2.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2020%2F12%2FJogi-Loew-Imago-1000-01.jpg&q=25&w=1080

Deutschlands Bundestrainer Joachim Löw denkt offenbar darüber nach, einige Spieler in die Nationalmannschaft zurückzuholen. Betreffen könnte dies auch Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels.

Angesichts der sportlich ernüchternden Resultate sind Forderungen nach wie vor laut, wonach die 2018 degradierten Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels in die deutsche Nationalmannschaft zurückkehren sollen.

Im Interview mit der “Sportschau” deutete Bundestrainer Joachim Löw nun an, sich mit diesem Szenario konkret auseinanderzusetzen. “Durch die Pandemie ist uns ein Jahr gestohlen worden”, sagte der Weltmeister-Trainer von 2014 und legte nach: “Man kann sich überlegen, ob man so einen Umbruch mal unterbricht, wenn es erforderlich ist.” Ob die Kader-Nominierung für die Länderspiele im März bereits Überraschung hervorbringt, muss allerdings abgewartet werden.