Roy Hodgson macht im Sommer endgültig Schluss | OneFootball

Roy Hodgson macht im Sommer endgültig Schluss

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Roy Hodgson verlässt den Trainerposten beim FC Watford im Sommer wieder.

Der 74-jährige Engländer wurde von den Hornets im Januar als neuer Trainer verpflichtet und sollte den Abstieg aus der Premier League verhindern. Dies wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht gelingen. Vier Runden vor Schluss beträgt der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz 12 Punkte. Nun scheint Roy Hodgson, der einst auch als Schweizer Nati-Trainer aktiv war, endgültig einen Schlussstrich unter seine lange Karriere zu ziehen.

Hodgson betonte am Rande einer Preisverleihung im Buckingham Palast, wo er für seine Verdienste um den Fussball einen CBE (Commander of the Order of the British Empire) erhielt, dass er künftig seine Freizeit und seine Familie geniessen wolle.

Der Engländer blickt auf eine 45-jährige Trainerkarriere zurück. Neben der Schweizer Nati trainierte er hierzulande auch Xamax und GC.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen