Ribéry mit Fiorentina in der Corona-Bubble

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: Ribéry mit Fiorentina in der Corona-Bubble

Weil ein Staffmitglied des AC Florenz positiv auf das Coronavirus getestet wurde, begibt sich nun das gesamte Team in die Corona-Bubble.

Das heisst, dass die Spieler und Trainer unter sich bleiben und keine Kontakte mehr zur Aussenwelt haben. Betroffen ist auch Starspieler Franck Ribéry.

Das betroffene Staffmitglied befindet sich in Quarantäne und zeigt nach Angaben der Toskaner keine Symptome. Am Wochenende spielt die Fiorentina in der Liga gegen Udinese.