Reichen 40 Mio. plus X doch? Barca bei Lewy weiter optimistisch | OneFootball

Reichen 40 Mio. plus X doch? Barca bei Lewy weiter optimistisch

Logo: fussball.news

fussball.news

Der FC Barcelona würde Robert Lewandowski gerne vom FC Bayern verpflichten. Bei den Katalanen scheint man optimistisch zu sein, dass der Deal zeitnah über die Bühne gehen wird.

Wie deutsche Medien jüngst berichteten, hat der FC Bayern das neue Angebot seitens des FC Barcelona für Robert Lewandowski abgelehnt. 40 Millionen Euro plus Boni in Höhe von fünf Millionen Euro soll Barca bereit sein, an die Münchner zu überweisen. Bleibt es dabei? Laut der katalanischen Sportzeitung Mundo Deportivo seien die Barcelona-Bosse um Präsident Joan Laporta zuversichtlich, dass ein Transfer für den genannten Betrag zustande kommen wird.

Lewandowskis Vertrag beim FC Bayern endet 2023

Die Sport, das Konkurrenzblatt der Mundo Deportivo, vermeldete indes am Freitag, dass der FC Bayern gar mehr für Lewandowski fordern würde. Demnach stellen sich die Münchner nicht 40 oder 50 Millionen Euro für den 33 Jahre alten Torjäger vor, sondern 75. Ein hoher Preis für einen Stürmer, der im August bereits 34 Jahre alt wird und dessen Vertrag in München im Sommer 2023 auslaufen würde. Ob sich beide Vereine doch noch einig werden können, steht weiter aus.

Impressum des Publishers ansehen