Real: Vier Abgänge offenbar besiegelt - verlängern dafür Fünf? | OneFootball

Real: Vier Abgänge offenbar besiegelt - verlängern dafür Fünf?

Logo: fussball.news

fussball.news

Real Madrid steht vor einem wegweisenden Sommer. Angeblich wollen sich die Königlichen von gleich vier Spielern trennen. Im Gegenzug soll aber auch mit fünf Spielern verlängert werden.

Laut der spanischen Sportzeitung AS sind sich die Verantwortlichen von Real Madrid bereits einig, dass die zum Ende der Saison auslaufenden Verträge von Linksverteidiger Marcelo sowie den Offensivspielern Gareth Bale, Isco und Mariano Diaz nicht verlängert werden. Im Anschluss könnten sich die besagten Profis ablösefrei bei einem neuen Klub anheuern. Bei Marcelo und Bale wird jedoch spekuliert, sie könnten im Sommer ihre Karrieren beenden.

Reservisten sollen gehen, Leistungsträger dürfen bleiben

Weiter setzen, wollen die Madrilenen wohl aber auf das Mittelfeld-Duo um Luka Modric und Kroos sowie das Offensiv-Trio um Vinicius Junior, Marco Asensio und Karim Benzema. Der Vertrag von Modric läuft zum Saisonende aus, ihm winkt eine Verlängerung um ein weiteres Jahr - wie es bei Real mit Ü30-Spielern Usus ist. Kroos' Kontrakt endet erst 2023, ebenso wie die von Asensio und Benzema. Doch auch ihre sollen offenbar schon zeitnah ausgeweitet werden. Vinicius besitzt mit einem Vertrag bis 2024 derweil den noch am längsten datierten. Dem 21-jährigen Brasilianer winkt aber eine saftige Gehaltserhöhung, verdient er derzeit dem Vernehmen nach nämlich nur rund 3,5 Millionen Euro.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen