Real setzt Deadline: Ramos-Verlängerung bis Ende März oder Abgang

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffussball.news%2Fsites%2Fdefault%2Ffiles%2Fstyles%2F16x9_xxxl_sc%2Fpublic%2F2021-03%2F49048025.jpg%3Fh%3D790be497&q=25&w=1080

Sergio Ramos' Vertrag bei Real Madrid läuft zum Saisonende aus. Über eine Verlängerung wird derzeit noch verhandelt. Dem Andalusier wird eine Deadline bis Ende März verpasst.

Laut Angaben der in der Regel gut informierten spanischen Sportzeitung Marca gibt Real Madrid seinem Kapitän Sergio Ramos noch bis Ende März Zeit, seinen neuen Vertrag zu unterzeichnen. Im Anschluss, so das Sportblatt, würde eine etwaige Verlängerung keine Gültigkeit mehr besitzen. Die Königlichen wollen schließlich Planungssicherheit und in den kommenden Wochen wissen, wie es weitergehen soll.

Ramos und Präsident Perez in Kontakt

Während eine Zukunft von Ramos bei den Blancos vor einigen Wochen noch unwahrscheinlich schien, nähern sich der 34-Jährige und Präsident Florentino Perez dem Vernehmen nach wieder an. Beide sollen im regelmäßigen Austausch zueinander stehen. Der Knackpunkt der Verhandlungen waren bislang wohl vor allem Gehalt und Vertragslaufzeit.