Real Madrid und Rodrygo grundsätzlich über Vertragsverlängerung einig! | OneFootball

Real Madrid und Rodrygo grundsätzlich über Vertragsverlängerung einig!

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Rodrygo war in dieser Saison für Real Madrid ein durchaus wichtiger Spieler. Vor allem gegen Manchester City trumpfte er in der Champions League auf. Die Zusammenarbeit soll zeitnah verlängert werden.

Rodrygo soll bei Real Madrid langfristig verlängern

Im Sommer 2019 wechselte Rodrygo Goes (21) vom FC Santos zu Real Madrid. Aktuell steht er noch bis 2025 bei den Königlichen unter Vertrag, dennoch will der Klub die gute Entwicklung, die der Spieler zuletzt durchlief, honorieren. Laut einem Bericht der spanischen Marca sollen sich die Spielerseite und der Klub grundsätzlich auf eine Vertragsverlängerung bis zum Sommer 2028 geeinigt haben.

Die Ausstiegsklausel im neuen Arbeitspapier soll bei einer Milliarde Euro liegen. Noch ist das neue Arbeitspapier aber nicht unterschrieben, Kleinigkeiten sind noch zu klären. Bisher lief der Brasilianer in La Liga 74-mal für die Königlichen auf, dabei gelangen ihm 18 Torbeteiligungen.

(Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen