Real Madrid: Takefusa Kubo vor unsicherer Zukunft

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fneunzigplus-media.s3.eu-central-1.amazonaws.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F07%2F28205013%2F1004506422.jpg&q=25&w=1080

News | Takefusa Kubo ist ein sehr talentierter Offensivspieler, der bei Real Madrid unter Vertrag steht. Doch seine Zukunft bei den Königlichen ist offen, aktuell scheint nahezu alles möglich zu sein. 

Real Madrid: Was wird aus Takefusa Kubo?

Aktuell spielt Offensivspieler Takefusa Kubo (20) bei den olympischen Spielen groß auf. In der Gruppenphase erzielte der Japaner drei Treffer. Laut einem Bericht der Marca ist die Zukunft des Spielers bei Real Madrid dennoch unsicher. Die Verantwortlichen der Königlichen haben die guten Auftritte registriert, sehen Kubo aber als einen Spieler, der unter Umständen eine gute Ablösesumme einbringen könnte. 

Das heißt also, dass bei einem sehr guten Angebot für Kubo ein Verkauf eine Möglichkeit ist. Es ist aber auch keine Pflicht. Zuletzt spielte der Japaner auf Leihbasis für den FC Getafe und den FC Villarreal, konnte aber nicht besonders überzeugen, auch wenn die sehr guten Ansätze sichtbar waren. Der Spieler hat allerdings auch noch einen Vertrag bis 2024 und ist sehr jung, sodass die Königlichen in der guten Position sind, sich die Entwicklung weiter anzusehen. Nach Olympia wird der neue Trainer, Carlo Ancelotti (62), zunächst einen Blick auf die Verfassung des Spielers werfen. Klar ist aber, dass er nicht unverkäuflich ist. 

Photo by Imago

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen