Real Madrid | Ödegaard denkt über Arsenal-Rückkehr nach

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fneunzigplus-media.s3.eu-central-1.amazonaws.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F07%2F27121127%2F1002562216.jpg&q=25&w=1080

News | Martin Ödegaard ist zu Real Madrid zurückgekehrt. Doch das letzte Wort scheint noch nicht gesprochen, der Spieler denkt über eine Rückkehr zu Arsenal nach.

Ödegaard könnte Real Madrid verlassen

Martin Ödegaard (22) wechselte als Wunderkind zu Real Madrid. Bei den Königlichen lief seine Entwicklung etwas unter dem Radar. Durch mehrere Leihen konnte sich der Norweger allerdings erneut in den Fokus der Öffentlichkeit spielen. nach einer starken Saison bei Real Sociedad, zog es ihn zuletzt zu Arsenal in die Premier League. Nach seiner erneuten Rückkehr in die spanische Hauptstadt war die Hoffnung auf einen Verbleib und den finalen Durchbruch bei vielen Madridistas groß. Doch nun gibt es mehrere Quellen aus dem Umfeld des Vereines, die über Wechselgedanken des Spielers berichten. Und auch bei Arsenal soll wieder Zuversicht vorhanden sein, den Mittelfeldmann zurück in die englische Hauptstadt zu locken. Dies berichtet unter anderem football.london.

Es sei zwar weiterhin der große Traum von Ödegaard, bei Real Madrid erfolgreich zu sein. Einen Wechsel zurück zu den Gunners wollen aber weder der Spieler noch sein Umfeld ausschließen. Der Norweger soll sich gerade viele Gedanken über seine Zukunft machen und der Weg zurück in die Premier League eine valide Option. Konkrete Hinweise auf einen bevorstehenden Wechsel gibt es aber zur Zeit nicht. Bei Real Madrid ist mittlerweile mit Carlo Ancelotti (6) ein neuer Trainer am Werk. Vielleicht klappt es am Ende ja auch doch noch, mit Ödegaard bei den Königlichen.

Photo by John Walton

Impressum des Publishers ansehen