Real Madrid holt den Supercup: "Verdient im Finale, genau wie die Eintracht" | OneFootball

Real Madrid holt den Supercup: "Verdient im Finale, genau wie die Eintracht"

Logo: fussball.news

fussball.news

Am Mittwochabend besiegte Real Madrid in Helsinki Eintracht Frankfurt mit 2:0. Somit holt der amtierende Champions-League-Sieger auch den Supercup nach Spanien. Die Tore für die Königlichen erzielten David Alaba und Karim Benzema.

Carlo Ancelotti wurde in der vergangen Saison mit Real Madrid spanischer Meister und Champions-League-Sieger. Zudem holte er mit den Königlichen den spanischen Superpokal. Seit gestern Abend kann Ancelotti noch eine weitere Trophäe in seinen Schrank stellen.

"Wir haben das Finale verdient, genau wie die Eintracht. Es war ein gutes Spiel, wir hatten am Anfang Probleme Räume zu finden. Aber nach dem ersten Tor haben wir das gut gemacht. Wir haben viel Selbstvertrauen gerade. Wir haben kein spektakuläres Spiel gemacht, aber wir waren sehr solide", so der 63-Jährige zu DAZN.

Kroos zollt Eintracht Frankfurt Respekt

Der deutsche Nationalspieler steht seit 2014 bei den Königlichen unter Vertrag. Den Supercup gewinnt Kroos bereits zum fünften Mal in seiner Karriere.  "Die ersten 20 Minuten waren eine große Herausforderung. Frankfurt hat das natürlich anders gespielt, als gegen Bayern, was wir aber auch ehrlich gesagt erwartet haben. Nach dem ersten Tor haben wir das Spiel dann sehr gut kontrolliert", sagte der 32-Jährige nach dem Spiel. Die Liga startet für die Königlichen am 14. August Dann geht es auswärts zum Aufsteiger UD Almeria.

Impressum des Publishers ansehen