Real Madrid hat einen Plan für den Transfer von Christopher Nkunku | OneFootball

Icon: 4-4-2.com

4-4-2.com

·29. September 2022

Real Madrid hat einen Plan für den Transfer von Christopher Nkunku

Artikelbild:Real Madrid hat einen Plan für den Transfer von Christopher Nkunku

Leipzigs französischer Nationalspieler Christopher Nkunku wird von zahlreichen Topklubs sehr genau beobachtet und gilt für viele Vereine als Transferkandidat. So auch für Real Madrid, das sich sogar schon einen Plan für eine Verpflichtung des 24-Jährigen zurechtgelegt hat.

Auch wenn Nkunku in dieser Saison in der Bundesliga noch nicht ganz so in Fahrt kommt wie in der vergangenen Spielzeit, bleibt er ein sehr umworbener Spieler. Wie spanische Medien berichten, kümmert sich bei Real Madrid Klubpräsident Florentino Perez höchstpersönlich um die Personalie und will den früheren PSG-Junior schon bald in seinen Klub holen. Dabei will er den Kontakt zu Berater Pini Zahavi nutzen, mit dem er sich bestens versteht.

Nkunku ist zwar noch bis 2026 an Leipzig gebunden, verfügt aber über die Möglichkeit, den Klub vorzeitig zu verlassen. Angeblich ist eine Ablöse in Höhe von 60 Mio. Euro notwendig.

Impressum des Publishers ansehen