Real Madrid, Gedankenspiele: Bayern über jeden Havertz-Schritt informiert

90PLUS

Artikelbild: Real Madrid, Gedankenspiele: Bayern über jeden Havertz-Schritt informiert

News | Der FC Bayern München gilt als in möglicher Kandidat auf einen Transfer von Kai Havertz. Der 20-jährige Offensivspieler von Bayer 04 Leverkusen soll, wenn es nach den Verantwortlichen der Werkself geht, nach Möglichkeit noch ein Jahr in Leverkusen bleiben.

FC Bayern über jeden Havertz-Schritt informiert

Dort steht der Nationalspieler noch bis 2022 unter Vertrag. Leverkusen muss also in diesem Sommer nicht verkaufen, fordert ohnehin eine Ablösesumme im dreistelligen Millionenbereich. Laut einem Bericht der SportBild soll Real Madrid zuletzt im Hintergrund offensiver um Havertz geworben haben, was man beim FC Bayern auch registriert hat.

Nahezu jeder Topklub wird mit dem Spieler in Verbindung gebracht und Havertz will sich offenbar, unabhängig des Wechselzeitpunkts, schon in diesem Sommer entscheiden, wohin der Weg geht. Noch ist alles offen, dem SportBild-Bericht zufolge ist man beim FC Bayern aber sehr genau informiert und weiß über jede Entwicklung bescheid. Das bedeutet auch, dass der Rekordmeister schnell reagieren kann, sollte ein anderer Klub die Bemühungen intensivieren.

In diesem Sommer konzentriert man sich in München aber zunächst auf die Verpflichtung eines anderen Topspielers: Leroy Sane. Sein Vertrag bei Manchester City läuft 2021 aus.

(Photo by OSCAR DEL POZO/AFP via Getty Images)