RB Leipzig | Haidara darf nicht wechseln

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: RB Leipzig | Haidara darf nicht wechseln

News | Die Zusammenarbeit fruchtet noch nicht wie erhofft, dennoch darf Amadou Haidara seinen Klub RB Leipzig in diesem Sommer nicht verlassen.

RB Leipzig: Weiter Vertrauen in Haidara

Wie die Journalistin Yvonne Gabriel für die “Bild” berichtet, darf Amadou Haidara (22) RB Leipzig in diesem Sommer nicht verlassen. Lediglich fünf Startelfeinsätze in der Bundesliga stehen für den Mittelfeldspieler 2019/20 zu Buche. Die für ihn bezahlten 22 Millionen Euro im Januar 2019 konnte Haidara damit bisher nicht rechtfertigen. Und doch möchte Leipzig den 22-Jährigen weiter halten. Deswegen habe der Klub auch sämtliche Anfragen anderer Vereine abgeblockt.

Trainer Julian Nagelsmann (33) wird von Gabriel dahingehend zitiert, dass Haidara im letzten Saisonspiel gegen Leipzig ein “überragendes Spiel” gemacht habe. Diese Partie sei nun “die Benchmark” für ihn. Der Youngster benötige laut dem Übungsleiter “eine starke Gesamtstruktur”, welche ihm “als Freigeist” gewisse Möglichkeiten im Spiel eröffnen. Dies hätte man in der vergangenen Saison nicht immer bieten können, weil man “viele neue Sachen” ausprobiert habe, so Nagelsmann.

Angeblich waren an Haidara Ligakonkurrent Hertha BSC und die AS Monaco interessiert. Sein Vertrag in Leipzig läuft noch bis 2023.

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)