Rasenplätze brauchen Erholung: St. Pauli verlegt Training nach Mallorca | OneFootball

Rasenplätze brauchen Erholung: St. Pauli verlegt Training nach Mallorca | OneFootball

Icon: liga2-online.de

liga2-online.de

·7. Februar 2024

Rasenplätze brauchen Erholung: St. Pauli verlegt Training nach Mallorca

Artikelbild:Rasenplätze brauchen Erholung: St. Pauli verlegt Training nach Mallorca

Einer berühmten Textzeile zufolge kommt man in der Regel nicht so häufig nach Mallorca. Einmal im Jahr? Möglicherweiser nicht für den FC St. Pauli. Denn die Kiezkicker verlegen ihre kommende Trainingswoche vom 12. bis zum 16. Februar ins sonnige Spanien.

Aufgrund hoher Niederschlagsmengen

Ist denn schon der 1. April? Nein, beim FC St. Pauli wurde die kommende Trainingswoche tatsächlich nach Mallorca verlegt. Von Montag (12. Februar) bis Freitag (16. Februar) werden sich die Kiezkicker in sonnigen Gefilden auf das Spiel gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag (18. Februar, 13:30 Uhr) vorbereiten. Eine Maßnahme, die es so in der 2. Bundesliga wohl noch nicht gegeben hat. Doch die Hintergründe scheinen einfach erklärt zu sein. Aufgrund der enormen Niederschlagsmengen der vergangenen Monate sind die Fußballplätze in Hamburg schlichtweg in schlechtem Zustand.


OneFootball Videos


Der Rasen am Leistungszentrum an der Kollaustraße braucht Erholung, was im Ligabetrieb aktuell nicht möglich zu sein scheint. Ein kompletter Platz soll erneuert werden. "Viel Regen, dazu Schnee und Eis – all das hat den Plätzen sehr zu schaffen gemacht", bekräftigt Sportchef Andreas Bornemann auf der Homepage der Hamburger. "Ich danke unseren Greenkeepern für ihren unermüdlichen Einsatz. Doch irgendwann stoßen auch sie an ihre Grenzen." Beziffert sind die Niederschlagsmengen im Januar auf rund 90 Liter je Quadratmeter - fast die Hälfte mehr als im langjährigen Mittel. Im Dezember (137 Liter) kam sogar noch mehr herunter. Somit werden sich Staff und Mannschaft am Montag auf die wohl ungewöhnlichste Trainingsreise der Saison begeben.

Impressum des Publishers ansehen