Onefootball
Onefootball

📾 Ranking: Das ist das schönste Heimtrikot der 2. Bundesliga


Geht es um den Bundesliga-Aufstieg, sind sich die Experten einig: Der VfB Stuttgart und Hannover 96 dĂŒrften gute Chancen haben! In einem anderen Ranking zĂ€hlen die beiden Teams, die am Freitagabend die neue Spielzeit in der 2. Bundesliga eröffnen, nicht gerade zu den Favoriten. Wir haben zehn Redakteure ĂŒber das schönste Trikot im Fußball-Unterhaus abstimmen lassen. Seht selbst, welches Jersey am meisten gefiel.

18. Hannover 96 4/10

Die einzelnen Bewertungen: 3, 3, 2, 2, 4, 6, 6, 7, 3, 4

Ein Tabellenplatz, den die Niedersachsen noch aus der Vorsaison kennen. Kein Wunder, ist das Trikot doch so nichtssagend wie eine Pressekonferenz von Thomas Doll.


17. VfL Bochum 4,4/10

3, 1, 3, 4, 6, 6, 5, 6, 4, 6

„Bochum, ich komme aus dir“ ist eine Liedzeile, die das schönste Heimtrikot der 2. Bundesliga nicht singen wird. Zumindest nicht, wenn es nach unserem sicher auch streitbaren Geschmack geht.


16. SV Sandhausen 4,5/10

5, 2, 7, 5, 6, 4, 2, 5, 5, 4

FĂŒr Menschen mit Zwangsstörung ein aufwĂŒhlendes Trikot, denn die zebraesken Streifen laufen frustrierenderweise nicht ineinander ĂŒber. Entsprechend wird das Sandhausen-Trikot mit dem 15. Platz abgestraft.


15. Jahn Regensburg 4,8/10

5, 5, 6, 4, 5, 5, 3, 6, 3, 6

Vom Brustsponsor zu den irgendwie deplatzierten roten Streifen bis hin zu den einfach mal auf Verdacht gepunkteten Ärmeln ist das neue Heimdress der Regensburger eher eines zum Vergessen.


14. VfB Stuttgart 5/10

3, 1, 5, 5, 5, 5, 7, 5, 7, 7

Das innovativste an diesem Foto ist die beneidenswert coole Frisur von Daniel Didavi. Ansonsten kommt der „neue“ VfB-Look ziemlich angestaubt daher.


13. VfL OsnabrĂŒck 5,2/10

9, 7, 9, 8, 2, 2, 1, 3, 6, 5

Polarisierend wie der PrĂ€sidentschaftswahlkampf von Donald Trump hat das neue Heimtrikot der OsnabrĂŒcker die Redaktion in Begeisterte und EntrĂŒstete gespalten. Dem VfL OsnabrĂŒck kann das egal sein, fĂŒr den Aufsteiger gilt nur eins: Make OsnabrĂŒck Great Again!


12. Wehen Wiesbaden 5,3/10

5, 5, 6, 5, 5, 6, 6, 5, 4, 6

Langsam aber sicher nÀhern wir uns dem Tabellenkeller, wobei Wehen Wiesbaden hier nicht allzu viel vorzuwerfen ist. Aber allzu viel Lobenswertes fÀllt uns eben auch nicht ein, was die durchgehend durchschnittlichen Bewertungen erklÀrt.


11. 1. FC NĂŒrnberg 5,6/10

7, 8, 4, 5, 6, 6, 6, 5, 3, 6

Ein guter Rotwein reift bekanntlich erst mit der Zeit. Ob die eine Spielzeit, in der die NĂŒrnberger dieses Trikot tragen, ausreicht, um es zu Feinkost-Ware werden zu lassen, darf man bezweifeln. Eher findet es sich in ein paar Jahren verstaubt in dunklen Kellern wieder.


10. Heidenheim 5,8/10

7, 5, 7, 5, 5, 4, 7, 6, 5, 7

Im Store kostet das Trikot 69,95 Euro. Ein bisschen viel fĂŒr ein gefĂ€lschtes AtlĂ©tico Madrid-Trikot, so die einhellige Meinung der Redaktion. Ansonsten ganz ansehnlich.


9. Arminia Bielefeld 5,8/10

9, 6, 6, 7, 6, 3, 2, 8, 5, 6

Da können die Pfeile auf dem Arminia-Trikot noch so sehr nach oben zeigen, in unserem Ranking reicht es nur fĂŒr den letzten Platz in der oberen TabellenhĂ€lfte. Was hauptsĂ€chlich zwei offensichtlich sehr begeisterten Redakteuren zu verdanken ist.


8. Erzgebirge Aue 5,9/10

5, 6, 6, 7, 7, 7, 4, 6, 5, 6

TatsĂ€chlich gibt es ein Buch, das den schönen Titel „Das Scheiße-Gold-Prinzip“ trĂ€gt. Warum uns das gerade einfĂ€llt, wissen wir auch nicht so recht. Vielleicht, weil das Aue-Jersey trotz der schwierigen Hauptfarbe Lila und dieses grĂ€ĂŸlichen Brustsponsors trotzdem ganz passabel daherkommt.


7. Greuther FĂŒrth 6/10

5, 6, 4, 6, 7, 6, 7, 7, 5, 7

Pflegen die KleeblĂ€tter eigentlich eine Fanfreundschaft zu Panathinaikos Athen? Falls nicht, sollten sie das schleunigst Ă€ndern. Ein solides StĂŒck Stoff, wie eigentlich immer, wenn AusrĂŒster Hummel am Werk ist.


6. Dynamo Dresden 6,3/10

7, 8, 8, 5, 8, 6, 8, 4, 5, 4

Dass gelbe Trikots nicht immer einen spontanen Erblindungswunsch auslösen mĂŒssen, beweist der neue Stoff von Dynamo Dresden. Schöner Farbton, schlichtes Linien-Design. So schnörkellos kann die Mannschaft von Cristian FiĂ©l gerne auch Fußball spielen.


5. St. Pauli 6,4/10

3, 1, 8, 7, 6, 6, 9, 8, 8, 8

Zwei Redakteure konnten sich fĂŒr das neue Pauli-Shirt ĂŒberhaupt nicht begeistern, andere kratzten wiederum mit ihrer Bewertung an der Höchstnote. Das nennt man wohl ein polarisierendes Trikot.


4. SV Darmstadt 7,2/10

5, 7, 9, 9, 6, 7, 8, 7, 6, 8

Okay, die neue Arbeitskleidung der DarmstÀdter hebt sich nicht sonderlich von den vergangenen Jahren ab. Aber manchmal ist an Mode eben kein Vergang. Uns gefÀllt das Jersey nÀmlich nach wie vor.

#mediaday am Mittwoch 📾 #Lilien

SV Darmstadt 1898 (@svdarmstadt1898 )


3. Hamburger SV 7,4/10

7, 6, 7, 6, 9, 8, 9, 6, 7, 9

Zumindest in dieser Wertung reicht es fĂŒr den einstigen Bundesliga-Dino zum Wiederaufstieg. Oder naja, mindestens fĂŒr die Relegation. Die auf einem schwarz-blauen LĂ€ngsstreifen fein in Szene gesetzte Raute mögen wir besonders.


2. Karlsruher SC 7,6/10

9, 8, 6, 8, 5, 7, 8, 8, 8, 9

Der Hingucker des neuen KSC-Trikots sind die Ärmel im Matrosen-Look. Nur einer unserer Redakteure wird beim Anblick seekrank, alle anderen wĂŒrden mit dem Stoff in See stechen.


1. Holstein Kiel 7,7/10

10, 8, 6, 7, 7, 8, 9, 8, 6, 8

Die Störche können sich schon jetzt dem ersten Titel der Saison sicher sein, denn sie wurden von uns zum Trikot-Meister gekĂŒrt. Die einhellige Meinung der Redaktion: Das blaue Jersey mit dem roten Streifen von Kragen bis Ärmel hat Style!