PSG nimmt ManUtd-Stürmer Marcus Rashford ins Visier | OneFootball

PSG nimmt ManUtd-Stürmer Marcus Rashford ins Visier

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Paris St. Germain will in diesem Sommer noch einen neuen Stürmer verpflichten, wie Trainer Christophe Galtier öffentlich betont. Im Fokus steht nun Marcus Rashford von Manchester United.

Gemäss “L’Équipe” haben die Franzosen bereits Gespräche für einen Transfer des 24-Jährigen aufgenommen. Und diese sollen sich durchaus positiv entwickeln. Rashford ist nur noch bis Juni 2023 an ManUtd gebunden. Zum Saisonstart stand er beim 1:2 gegen Brighton & Hove Albion während 90 Minuten auf dem Platz, konnte aber nicht die grossen Akzente setzen. Eine Luftveränderung könnte für den englischen Nationalspieler durchaus infrage kommen. ManUtd müsste dem vorzeitigen Abgang allerdings ebenfalls zustimmen.

Update: Laut ManUtd-Experte Tom McDermott planen die Red Devils eigentlich keinen Verkauf von Rashford. Es laufen aber auch keine Gespräche bezüglich einer Vertragsverlängerung. Wohl auch, da der Verein eine Option zur Verlängerung bis Juni 2024 ziehen könnte.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen