Premier League: Zuschauer schon nächste Woche teilweise wieder in den Stadien!

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: Premier League: Zuschauer schon nächste Woche teilweise wieder in den Stadien!

News | In den letzten Wochen fanden in den englischen Profiligen alle Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Doch die Zeit der Geisterspiele könnte ein Ende haben. Das berichten verschiedene englische Medien übereinstimmend.

Bis zu 4000 Zuschauer in der Premier League möglich

So heißt es unter anderem in einem Bericht des Telegraph, dass die Regierung in Kürze verkünden wird, dass in den Regionen, in denen die Corona-Fallzahlen relativ gering sind, bis zu 4000 Zuschauer zu Sportveranstaltungen zugelassen werden können. Je höher die Fallzahlen sind, desto weniger Zuschauer sind erlaubt. Auch Geisterspiele sind weiterhin denkbar und ziemlich wahrscheinlich. Die Klubs aus der Premier League könnten dann zwar nicht mit Zuschauern planen, aber haben zumindest die Chance auf die Unterstützung der Fans und einige Einnahmen.

Erstmals seit dem März könnte es dann wieder Zuschauer bei Profispielen geben. Diese Regelung würde ab dem 3. Dezember gelten, heißt es in den englischen Medien. So könnte beim Heimspiel von Arsenal in der Europa League gegen Rapid Wien nächste Woche eine Zulassung von Fans möglich sein. Ein Hygienekonzept muss selbstverständlich eingehalten werden, auch muss auf Abstände geachtet werden. Wie das Konzept genau aussieht, dürfte in Kürze bekannt gegeben werden.

(Photo by Andy Rain – Pool/Getty Images)