Plan B für Lewandowski? Bayern hat Marcus Rashford auf dem Radar | OneFootball

Plan B für Lewandowski? Bayern hat Marcus Rashford auf dem Radar

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Der FC Bayern wird derzeit mit zahlreichen Stürmern in Verbindung gebracht. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge stehen Sasa Kalajdzic und Sadio Mane ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner. Mit Marcus Rashford scheint der Rekordmeister jedoch einen weiteren Kandidaten für die Nachfolge von Robert Lewandowski auf dem Radar zu haben.

Auch wenn die Bayern-Bosse nach wie vor einen vorzeitigen Abschied von Robert Lewandowski im Sommer ausschließen, sondiert man „im Hintergrund“ intensiv den Transfermarkt auf der Suche nach einem neuen Stürmer. Dem Vernehmen nach sollen Sasa Kalajdzic und Sadio Mane als Duo den FIFA-Weltfußballer beim Rekordmeister ersetzen. Mit beiden Spielern steht der FCB bereits im Austausch, ob man im Sommer bei beiden zum Zug kommen wird, ist jedoch vollkommen offen.

Bayern verfolgt Situation von Rashford

Wie der britische „Telegraph“ berichtet, haben Hasan Salihamidzic neben Kalajdzic und Mane bereits einen Plan B und dieser heißt Marcus Rashford. Auch wenn es bisher kein ernsthaftes Interesse gibt, verfolgt man dessen Situation bei Manchester United. Der 24-jährige Engländer hat in der abgelaufenen Saison nur fünf Tore in 32 Spielen für die Red Devils bestritten und steht in der Kritik. Gerüchten zufolge könnte United den englischen Nationalspieler im Sommer verkaufen.

Laut dem Blatt ist Rashford mit seiner Situation beim englischen Rekordmeister nicht wirklich zufrieden, dennoch möchte dieser Manchester nicht verlassen. Demnach hofft dieser vielmehr auf eine neue Chance unter Erik ten Hag. Rashford ist vertraglich noch bis 2023 an United gebunden. Der Klub soll zudem eine einseitige Vertragsoption für ein weiteres Jahr haben. Sein aktueller Marktwert liegt laut Transfermarkt bei 70 Millionen Euro.

Auch wenn Rashford sicherlich ein interessanter Spieler ist, gibt es derzeit keine heiße Spur nach München.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen