🤕 Piqué am Kreuzband verletzt, Roberto fällt das restliche Jahr aus

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: 🤕 Piqué am Kreuzband verletzt, Roberto fällt das restliche Jahr aus

Gestern setzte es für den FC Barcelona eine bittere 0:1-Niederlage gegen Atlético Madrid. Heute geht es mit den schlechten Nachrichten weiter.

Denn wie die Katalanen am Sonntagnachmittag mitteilten, hat sich Sergi Roberto, der in der Schlussphase vom Feld gehumpelt war, schwerer verletzt als zunächst angenommen.

Konkret hat sich das Eigengewächs einen Muskelriss im Oberschenkel zugezogen. Die prognostizierte Ausfallzeit beträgt laut Klubangaben zwei Monate. Roberto wird also erst im nächsten Jahr wieder zur Verfügung stehen.

Bei Gerard Piqué, der gar mit dem Verdacht auf einen Kreuzbandriss ausgewechselt werden musste, ergaben die Untersuchungen indes eine Verstauchung dritten Grades im Knie. Zudem haben die Ärzte eine teilweise Beschädigung des vorderen Kreuzbands ausgemacht. Die Katalanen gaben allerdings keine Prognose zur Ausfallzeit an.