Pierre-Emerick Aubameyangs Vater wird Nationaltrainer Gabuns | OneFootball

Pierre-Emerick Aubameyangs Vater wird Nationaltrainer Gabuns

Logo: Stats Perform

Stats Perform

Pierre-Francois Aubame Eyang hatte zwischen 1985 und 1998 insgesamt 80 Länderspiele für Gabun absolviert, während seiner aktiven Karriere spielte er zum Großteil in Frankreich. Auch seine beiden anderen Söhne wurden Fußballer: Willy Aubameyang spielte bis Januar 2016 für den ehemaligen Regionalligisten FC Kray aus Essen, Catilina Aubameyang absolvierte ein Pflichtspiel für den AC Mailand.

Gabun droht die Qualifikation für den Afrika-Cup zu verpassen

"Angesichts der Dringlichkeit wurde entschieden, ein Trainerteam für die Panther aus Gabun zusammenzustellen, das sich durch große Kenntnisse des gabunischen Fußballs und dessen Umgebung auszeichnet", teilte der Verband FEGAFOOT mit. Ex-Profi Francois Amegasse übernimmt die Rolle als Generalmanager.

In der Qualifikation für den Afrika-Cup steht Gabun mit nur einem Punkt aus zwei Spielen bereits mit dem Rücken zur Wand, zuletzt gab es in einem Freundschaftsspiel gegen Sambia zudem ein 0:1.

In diesem Artikel erwähnt