Peter Stöger wird in Ungarn entlassen | OneFootball

Peter Stöger wird in Ungarn entlassen

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Nur rund fünf Monate nach Amtsantritt und trotz Vertrag bis 2023 muss der österreichische Trainer Peter Stöger seine Koffer in Ungarn bereits wieder packen.

Meister Ferencvaros Budapest trennt sich vom 55-jährigen Übungsleiter, wie der Klub am Montag bekanntgibt. Stöger liegt in der heimischen Liga nach Verlustpunkten an der Tabellenspitze. Das Abschneiden im Europacup in dieser Saison war allerdings enttäuschend: In den Champions League-Playoffs scheiterten die Ungarn an den Young Boys. Und in der Europa League gab es gleich fünf Niederlagen in Folge. Einzig eine letztlich unbedeutende Partie gegen Bayer Leverkusen konnte Ferencavros siegreich bestreiten. Stöger muss nun gehen.

Vor seinem Wechsel nach Ungarn war er unter anderem Trainer von Austria Wien, Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen