Paul Pogba: Real Madrid verzichtet auf Verpflichtung | OneFootball

Paul Pogba: Real Madrid verzichtet auf Verpflichtung

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Nicht nur einmal hat sich Paul Pogba darüber geäussert, davon zu träumen für Real Madrid zu spielen. Sein Traum wird aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in Erfüllung gehen.

Für Real Madrid kommt es offenbar nicht infrage mit Paul Pogba zusammenzuarbeiten und im kommenden Sommer einen ablösefreien Transfer zu realisieren. Wie die “Marca” berichtet, fokussieren sich die leitenden Personen stattdessen lieber auf die Vertragsverlängerung mit Luka Modric und den Kader auf anderen Positionen zu verstärken.

Madrids Vision für das Mittelfeld in der nächsten Saison konzentriert sich auf die Fortführung des aktuell beeindruckend agierenden Dreigestirns um Toni Kroos, Casemiro und Modric. Dahinter scharren die jungen Talente Fede Valverde, Eduardo Camavinga und Antonio Blanco mit den Hufen.

Und Pogba? Immerhin soll inzwischen geklärt sein, dass er seinen auslaufenden Vertrag bei Manchester United nicht noch einmal verlängern wird. Wie der amtierende Weltmeister das Danach plant, ist völlig offen. “Es ist noch zu früh, um über den Vertrag von Paul zu sprechen. Wir werden sehen, was passiert”, sagte Pogba-Berater Mino Raiola vor Kurzem.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen