Paukenschlag! FC Bayern Frauen trennen sich von Cheftrainer Jens Scheuer | OneFootball

Paukenschlag! FC Bayern Frauen trennen sich von Cheftrainer Jens Scheuer

Logo: 90min

90min

Die Frauenmannschaft des FC Bayern erlebte eine insgesamt enttäuschende Saison. In der Bundesliga musste man den Wölfinnen im Meisterrennen den Vortritt lassen und auch im Pokal-Halbfinale musste man sich dem VfL geschlagen geben. In der Champions League setzte es das Aus im Viertelfinale gegen PSG.

Die titellose Saison hat Cheftrainer Jens Scheuer nun den Job gekostet. Wie der FC Bayern am Donnerstagvormittag offiziell mitteilte, muss der 43-Jährige seinen Posten räumen. Scheuer kam im Sommer 2019 aus Freiburg zu den Bayern, sein Vertrag ist noch bis 2023 gültig.

"Wir möchten uns im Namen des FC Bayern München herzlich bei Jens Scheuer für die geleistete Arbeit in den vergangenen drei Jahren bedanken. Er hat aufgezeigt, was mit unserer Frauenmannschaft möglich sein kann. Vor allem bedanken wir uns für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Saison 2020/21, was in einer sehr herausfordernden Spielzeit gelungen ist", erklärte Karin Danner, Leiterin der Frauenfußballabteilung beim FCB.

Scheuer betonte: "Ich wünsche dem FC Bayern alles Gute und bedanke mich für eine spannende, intensive und erfolgreiche gemeinsame Zeit als Cheftrainer der Frauenabteilung."

Neben dem Meistertitel 2021 wurde Scheuer mit den Bayern-Frauen zweimal Vize-Meister. In der vergangenen Saison erreichte er zudem das CL-Halbfinale.

Impressum des Publishers ansehen