Paris Saint-Germain: Pochettino verlängtert bei PSG

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fneunzigplus-media.s3.eu-central-1.amazonaws.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F07%2F24095110%2F1004199504.jpg&q=25&w=1080

News | Mauricio Pochettino hat seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain verlängert.

PSG: Pochettino unterschreibt bis 2023

Am Freitagabend hat Paris Saint-Germain bekanntgegeben, dass Mauricio Pochettino (49) und sein Trainerteam ein Vertragsangebot bis 2023 angenommen haben. Anfang des Jahres trat der Argentinier die Nachfolge des entlassenen Thomas Tuchel (47) an.

In der vergangenen Spielzeit führte der ehemalige Spurs-Coach PSG zwar in das Halbfinale der Königsklasse und gewann sowohl die Trophée des Champions als auch den Coupe de France, verpasste allerdings die Meisterschaft in der Ligue 1. Paris landete auf einem enttäuschenden Rang zwei, während dem OSC Lille die große Überraschung gelang.

Pochettino teilte mit, dass er und seine Co-Trainer sehr glücklich über die Einigung seien. „Es ist sehr wichtig für uns, das Vertrauen des Vereins zu spüren und wir werden unser Maximum geben, damit die Fans stolz auf Paris Saint-Germain sind. Deshalb werden wir versuchen, unsere Ziele gemeinsam, als Einheit, zu erreichen. Vor zwanzig Jahren war ich Kapitän dieses Vereins und heute bin ich Trainer. Es ist ein wahr gewordener Traum“, erklärte er weiter. Klubboss Nasser Al-Khelaïfi (47) präsentierte sich ebenfalls zufrieden. „Er versteht die Werte, Ambitionen und Visionen des Klubs“, teilte er mit.

Photo by AnthonyBIBARD FEP Panoramic via Imago

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen