đŸŽ„ Orange und Camouflage? Juves Ausweichtrikot ist zu viel des Guten

Logo: OneFootball

OneFootball

Antonia Hennigs

Artikelbild: đŸŽ„ Orange und Camouflage? Juves Ausweichtrikot ist zu viel des Guten

Die Designs von Fußballtrikots scheinen immer außergewöhnlicher, spezieller und unvorhersehbarer werden zu mĂŒssen. Der Trend geht klar zu „Hauptsache auffĂ€llig“. Aber wir finden, irgendwann reicht es auch mal. Und vielleicht reicht es sogar genau jetzt. Mit der Vorstellung des Ausweichjerseys von Juventus Turin.

Ein grell-orangenes Shirt im halbherzig durchgezogenen Camouflagelook, der die Schwarzanteile auf dem Shirt beisteuert. Klingt genauso wild, wie es aussieht. AusrĂŒster Adidas vergleicht den „unerwarteten Look des Trikots“ mit der „unberechenbaren Spielweise“ der Bianconeri und rechtfertigt das Design mit dem Slogan „Bereit fĂŒr Neues“. „Back to the roots“ wĂ€re vielleicht ein Slogan, den man stattdessen mal wieder in den Raum werfen könnte.

Ob Cristiano Ronaldo, Paulo Dybala und Co. sich gerade freuen, dass es sich dabei „nur“ um das Ausweichtrikot handelt?