Olympique Marseille | Villas-Boas entlassen | OneFootball

Olympique Marseille | Villas-Boas entlassen

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Selten gab es wohl eine vorhersehbare Trainer-Entlassung als die heutige von André Villa-Boas. Nach einem öffentlichen Zwist verlässt der Coach Olympique Marseille.

Villas-Boas verlässt Marseille nach öffentlichem Streit

André Villas-Boas (43) war vor ein paar Wochen noch Gegenstand von Berichten über eine mögliche Vertragsverlängerung. Ein eindrücklicher Beleg dafür, wie schnell sich die Fußballwelt drehen kann. Denn darauf folgten schlechte sportliche Auftritte von Olympique Marseille und ein zuletzt sogar öffentlich ausgetragener Zwist zwischen dem Klub und dem Trainer. Der Höhepunkt war dann heute erreicht, der Portugiese nutzte einen Auftritt auf einer Pressekonferenz, um deutlich darauf hinzuweisen, dass er den Verein verlassen will. Wenig überraschend reagierte OM noch heute auf die Provokation und verkündete die Trennung vom Coach.

Villas-Boas war mehr als unzufrieden mit dem Transfergebaren seines Vereines, soll sich die getätigten Verpflichtungen anders vorgestellt haben. Und so nahm die Geschichte nach Berichten über eine anstehende Vertragsverlängerung eine schnelle Wende in Richtung dieses schmutzigen Abschiedes. Als Nachfolger wurde schon in den letzten Tagen immer wieder Lucien Favre (63) ins Spiel gebracht.

Photo by Christophe SIMON / AFP

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen