Ohne Kimmich: Bayern mit Gravenberch und Goretzka gegen Pilsen? | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·4. Oktober 2022

Ohne Kimmich: Bayern mit Gravenberch und Goretzka gegen Pilsen?

Artikelbild:Ohne Kimmich: Bayern mit Gravenberch und Goretzka gegen Pilsen?

Im Champions-League-Spiel gegen Viktoria Pilsen (18.45 Uhr) muss der FC Bayern unter anderem auf Joshua Kimmich verzichten. Julian Nagelsmann erwägt deshalb offenbar eine Doppelsechs mit Ryan Gravenberch und Leon Goretzka.

Für den dritten Spieltag in der Champions League wirft Julian Nagelsmann die Rotationsmaschine an, wie die Bild-Zeitung berichtet. Wenige Tage vor dem Spitzenspiel in der Bundesliga gegen Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr) wartet mit Viktoria Pilsen der Außenseiter in Gruppe C, entsprechend sollen - und müssen, angesichts einiger Ausfälle - im Mittelfeld und der Offensive diejenigen Akteure Spielpraxis sammeln, die zuletzt weniger zum Zug gekommen sind.

Gravenberch in Startelf?

Für das defensive Mittelfeld sei etwa eine Doppelsechs um Ryan Gravenberch und Leon Goretzka geplant, wobei Gravenberch als Ersatz des krankheitsbedingt fehlenden Joshua Kimmich vermutlich die defensivere Rolle einnehmen werde. Goretzka plane Nagelsmann dagegen auf Höhe der Achter-Position ein, "wo seine Torgefahr aufgrund seiner Kopfballstärke eher zur Geltung kommt", sagte der Trainer dem Boulevardblatt zufolge und betonte: "Ich tendiere aktuell eher zu dieser Variante, da ich ihn mit seiner Wucht auf der Position wertvoller sehe."

Tel und Gnabry offenbar von Beginn an

Im Sturm werde derweil Mathys Tel eine Bewährungschance erhalten, auch Serge Gnabry rücke in die Startelf. Während die Offensive um Sadio Mane und Jamal Musiala ergänzt werde, fällt Thomas Müller genau wie Kimmich aufgrund einer Corona-Infektion aus.

Impressum des Publishers ansehen