Offiziell: Jeremiah St. Juste wechselt von Mainz 05 nach Portugal | OneFootball

Offiziell: Jeremiah St. Juste wechselt von Mainz 05 nach Portugal

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Nun ist es offiziell: Jeremiah St. Juste hat bei Sporting Lissabon einen bis 2026 datierten Vertrag unterschrieben und wird den 1. FSV Mainz 05 verlassen. Als Ablösesumme wurde zuletzt ein Betrag von über zehn Millionen Euro (inklusive Boni) von der Bild genannt. Mainz zahlte im Sommer 2019 seinerseits rund neun Millionen Euro an den niederländischen Klub Feyenoord Rotterdam. „Jeremiah ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, zu Sporting Lissabon zu wechseln, weil er den Schritt ins internationale Geschäft machen wollte. Dafür hatten wir Verständnis. Maßgebend für uns war aber auch, dass wir mit Sporting eine Transfervereinbarung schließen konnten, die unseren wirtschaftlichen Vorstellungen entspricht“, erklärte Sportvorstand Christian Heidel. Für Mainz absolvierte der Verteidiger insgesamt 69 Pflichtspiele. In dieser Saison warfen ihn jedoch zwei schwere Schulterverletzungen aus der Bahn. Ein Abschiedsspiel gegen Frankfurt ist für ihn durchaus denkbar. An den vergangenen beiden Spieltagen kehrte er nach auskurierter Verletzung in den Kader zurück.

Impressum des Publishers ansehen