Offiziell: Bayerns zweiter Neuzugang kommt von PSG

Onefootball

Helge Wohltmann

Artikelbild: Offiziell: Bayerns zweiter Neuzugang kommt von PSG

Bayern München hat den zweiten Transfer der Saison perfekt gemacht. Der FCB holt Tanguy Nianzou Kouassi von Paris Saint-Germain.

Der 18-jährige Innenverteidiger erhält einen Vertrag bis 2024, wie der Klub soeben bestätigte. „Wir sind sehr glücklich, dass wir Tanguy Nianzou Kouassi für den FC Bayern gewinnen konnten. In unseren Augen ist er eines der größten Talente in Europa. Seine Top-Position ist Innenverteidiger, aber er kann auf mehreren Positionen spielen. Wir sind sicher, dass er bei uns eine große Karriere machen wird und eine absolute Verstärkung ist“, so Sport-Vorstand Hasan Salihamidžić.

Kouassi zeigte sich in der Pressemitteilung des Klubs bescheiden: „Ich freue mich sehr, für den FC Bayern spielen zu können. Es ist ein großer und traditionsreicher Klub. Ich hoffe sehr, dass ich mich hier durchsetze und viele Einsätze haben werde. Dafür werde ich hart arbeiten.“

Video Content

Da sein Vertrag bei PSG auslief, wird der Youngster ablösefrei zu den Bayern stoßen. Damit ist er der zweite Neuzugang nach Alexander Nübel, der ebenfalls ohne Ablöse von Schalke verpflichtet wurde.