Noch ein Dortmunder bei der EM: Kobel nachnominiert

Logo: BVBWLD.de

BVBWLD.de

Der BVB hat einen weiteren Nationalspieler bei der EURO 2020. Der neue Torhüter Gregor Kobel (23), der vom VfB Stuttgart verpflichtet wurde, rückt nun in den Schweizer EM-Kader nach. Grund ist die Verletzung von Jonas Omlin (27).

Jonas Omlin (HSC Montpellier) ist als Ersatzkeeper der Schweiz zur EM 2021 gereist. Gemeinsam mit Yvon Mvogo (27, PSV Eindhoven) war er als Stellvertreter des Stammtorhüters Yann Sommer (32) geplant. Beim Aufwärmen vor dem Schweizer Auftaktspiel gegen Wales (1:1) verletzte sich der 27-Jährige am Sprunggelenk im rechten Fuß und muss nun abreisen.

Für Omlin konnte das Team von Trainer Vladimir Petkovic (57) einen Torhüter nachnominieren. Wie der Schweizer Verband SFV bekannt gab, rückt Gregor Kobel nach, der nach der EM nach Dortmund wechseln wird. Große Einsatzchancen wird er als Nummer 3 allerdings nicht haben. Die Nummer 1 ist der unumstrittene Yann Sommer, der bereits 62 Mal für die Schweizer Nati auf dem Feld stand.

Kobel: 0 Einsätze für die Schweiz, allerdings schon vor 4 Jahren nominiert

Gregor Kobel kommt zum 1. Juli 2021 für eine Ablöse in Höhe von 15 Millionen Euro von Stuttgart nach Dortmund. In der vergangenen Saison zeigte er im Schwabenland starke Leistungen und kam für den VfB in 34 Pflichtspielen zum Einsatz. Zuvor spielte er in der Bundesliga auch bei der TSG 1899 Hoffenheim und beim FC Augsburg.

Bei Borussia Dortmund werden mit Kobel, Roman Bürki (30) und Marwin Hitz (33) wohl zunächst drei Schweizer Torhüter unter Vertrag stehen. Bürki soll den Verein allerdings noch verlassen. Hitz verlängerte seinen Vertrag vor kurzem bis Sommer 2023 und soll weiterhin die Nummer 2 beim Team des neuen Trainers Marco Rose (44) sein.

Kobel hat noch nie für die Schweizer Nationalelf gespielt, war allerdings schon mehrfach nominiert. Erstmals im Kader war der gebürtige Züricher bereits am 1. Juni 2017 – im Alter von nur 19 Jahren und 7 Monaten, als er noch im Kraichgau spielte.

Impressum des Publishers ansehen