Nico Gonzalez könnte Barça verlassen – FC Valencia baggert | OneFootball

Nico Gonzalez könnte Barça verlassen – FC Valencia baggert

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Nico Gonzalez dürfte in der kommenden Saison beim FC Barcelona kaum regelmäßige Einsatzzeiten erhalten. Der FC Valencia könnte ihm einen Ausweg bieten.

Nico Gonzalez will in der kommenden Saison zwingend auf eine Malaise verzichten. Mittel und Wege hierfür bietet ihm laut Relevo der FC Valencia, der den 20-Jährigen gerne unter Vertrag nehmen möchte.

Der neue Trainer Gennaro Gattuso soll sich als großer Nico-Fan outen und ihm bei einem Wechsel regelmäßige Einsatzzeiten garantieren. Barça ist grundsätzlich gewollt, Nico nicht abzugeben, Berater Jorge Mendes sondiert aber den Markt.

Nico war im Sommer vorigen Jahres in den Profikader hochgezogen worden und absolvierte 38 Pflichtspiele, die sich auf 1.787 Minuten aufdröseln lassen. Nicht gerade befriedigend für den Mittelfeldspieler, der sich wieder einen Platz in der spanischen U-Auswahl erspielen möchte.

Alles dürfte mit der komplexen Situation um Frenkie de Jong stehen und fallen. Der Niederländer sträubt sich momentan gegen einen Vereinswechsel, muss laut Barça-Forderung für einen Verbleib allerdings auf die Hälfte seines Gehalts verzichten.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen