Onefootball
Niklas Levinsohn

Nicht nur große Namen: Diese Teams sind schon für die EM qualifiziert


Die EM-Qualifikation biegt auf die Zielgerade ein und einige Teams können schon ganz entspannt Richtung 2020 blicken. Diese Nationen sind sicher dabei.

Italien: Die Italiener sind nicht nur qualifiziert, sondern schon jetzt garantierter Gruppensieger in der Gruppe J. Mit acht siegen aus acht Spielen hat die Mannschaft von Roberto Mancini keinen Zweifel daran gelassen, im kommenden Sommer um den Titel mitspielen zu wollen.

Spanien: ‚La Furia Roja‘ darf sich erst seit dem späten Dienstagabend EM-Teilnehmer nennen. Da die Verfolger Schweden und Rumänien in der Gruppe F noch im direkten Duell aufeinandertreffen, ist den Spaniern das EURO-Ticket nicht mehr zu nehmen.

Ukraine: Vielleicht das Überraschungsteam unter den frühzeitigen Qualifikanten. Ein ebenso überraschender 2:1-Sieg gegen Europameister Portugal bescherte der Ukraine die dritte EM-Teilnahme in Serie.

Polen: Auf die Drittplatzierten Slowenen in der Gruppe G haben die Polen um Robert Lewandowski bereits acht Zähler Vorsprung. Die können bekanntlich in zwei Spielen nicht aufgeholt werden.

Belgien: In der Gruppe I hatte die überwiegend bescheidene Konkurrenz den Belgiern nichts entgegenzusetzen. Nach acht Spielen stehen auch sie mit 24 Punkten und einem Em-Ticket da.

Russland: Gleich hinter den Belgiern gehen die Russen als sicherer Zweiter ins Ziel. Diese EM-Teilnahme wird ihnen präsentiert von Schottland, Zypern, Kasachstan und San Marino.