Newcastle United zeigt Interesse an Chelsea-Quartett | OneFootball

Newcastle United zeigt Interesse an Chelsea-Quartett

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Vor Transferschluss will Newcastle United seine Offensive verstärken. Im Visier: Ein Quartett vom FC Chelsea.

Newcastle United steht das Financial Fair Play im Weg

Newcastle United hat an gleich vier Spielern des FC Chelsea sein Interesse bekundet. Wie der englische Telegraph berichtet, hat man neben Mittelfeldmann Conor Gallagher (22) mit Christian Pulisic (23), Callum Hudson-Odoi (21) und Amando Broja (20) gleich drei Flügelspieler der „Blues“ im Visier.

Chelsea ist offenbar bereit, einen oder mehrerer dieser Spieler auf Leihbasis abzugeben. Für Newcastle gestaltet sich die Sache allerdings schwierig. Aufgrund des Financial Fair Play können die „Magpies“ kaum noch Neuverpflichtungen tätigen, sind in den vergangenen Wochen mehrmals daran gescheitert, neue Spieler zu verpflichten.

Auch das Spielergehalt könnte ein Thema werden. Kieran Trippier (31) verdient wöchentlich 100.000 Pfund, ist damit Topverdiener bei Newcastle. Sowohl Pulisic als auch Hudson-Odoi verdienen bei Chelsea derweil jenseits der 200.000 Pfund wöchentlich.

Da man für die dünn besetzte Offensive aber noch frische Manpower benötigt, hofft man an der Tyneside, zumindest einen „Blue“ noch im Sommer verpflichten zu können. Offenbar hat man Chelsea darum gebeten, auf dem Laufenden gehalten zu werden, falls einer der genannten Spieler abgegeben werden soll.

Photo by Getty Images

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen