Neuer Rechtsverteidiger: Holt Barça Hector Bellerin zurück? | OneFootball

Neuer Rechtsverteidiger: Holt Barça Hector Bellerin zurück?

Logo: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

Nachdem sich die Option Cesar Azpilicueta in Luft aufgelöst hat, könnte der FC Barcelona andere Optionen prüfen. Zum Beispiel Hector Bellerin, der Barça angeboten wurde.

Den Großteil seiner Transferwünsche sind Xavi Hernandez erfüllt worden. In seiner Planung fehlt nur noch ein Linksverteidiger, vermutlich Marcos Alonso, und einer für die gegenüberliegende Seite. Hier fällt nun der Name Hector Bellerin.

Gemäß Mundo Deportivo ist der 27-Jährige Barça angeboten worden. Bellerin könnte sogar ablösefrei nach Barcelona wechseln. Der vierfache spanische Nationalspieler befindet sich momentan in Verhandlungen mit dem FC Arsenal, um das noch bis 2023 gültige Arbeitsverhältnis aufzulösen.

Zuletzt sah alles danach aus, als würde Betis Sevilla den Zuschlag erhalten. Für die Andalusier spielte Bellerin vorige Saison auf Leihbasis und hinterließ einen bleibenden Eindruck, so dass Betis eine feste Zusammenarbeit anstrebt. Doch auch die Verdiblancos sind in finanziellen Schwierigkeiten und müssen erst Verkaufserlöse erzielen.

Bellerin, in Katalonien geboren und bei Barça ausgebildet, bevorzugt wohl die Option Betis und will erst mal abwarten, bevor er seinen Vertrag auflöst. Nicht dass er auf einmal ohne Verein dasteht. Bis Ende August bleibt noch Zeit, um alles abzuwickeln.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen