Neben Celta Vigo – nun auch Betis Sevilla mit Interesse an Mustafi | OneFootball

Neben Celta Vigo – nun auch Betis Sevilla mit Interesse an Mustafi

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Ab dem heutigen Donnerstag ist Shkodran Mustafi offiziell kein Spieler von Schalke 04 mehr. Das bedeutet, dass er ab heute vereinslos ist und er sich selbstständig nach einem neuen Klub umschauen darf. Sein präferiertes Land dürfte dabei wohl schon jetzt klar sein.

Celta Vigo mit Interesse an Mustafi

Der 29-jährige Innenverteidiger hat wohl großes Interesse daran, in seine alte Heimat nach Spanien zurückzukehren. In der Vergangenheit spielte er dort bereits für den FC Valencia, nun soll Celta Vigo Interesse am ehemaligen Schalker haben. Laut der „La Voz de Galizia“ stehen die Berater des Weltmeisters von 2014 bereits in Kontakt mit den Verantwortlichen des spanischen Erstligisten. Eine Einigung steht allerdings noch aus.

Auch Betis Sevilla mit Interesse

Dass der ehemalige deutsche Nationalspieler unbedingt nach Spanien zurückkehren möchte, zeigt nun ein Bericht der „Diario de Sevilla“. Dem Bericht zufolge sollen nämlich die Berater Mustafis aktiv auf die Verantwortlichen von Betis Sevilla zugegangen sein, um ihren Schützling bei ihnen anzubieten. Der Trainer der Spanier Pellegrini will seine Abwehr umbauen, weshalb er auf der Suche nach erfahrenen Verteidigern ist. Aufgrund der Tatsache, dass Betis aktuell nicht viel Geld zur Verfügung hat, erscheint den Verantwortlichen des spanischen Erstligisten eine Verpflichtung von Mustafi aktuell als zu teuer.

Sollten sich andere Optionen wie Balbuena allerdings zerschlagen, könnte Mustafi erneut in den Fokus der Spanier rücken.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen