Napoli-Gespräche stocken: Real Madrid beobachtet die Situation von Fabián Ruiz | OneFootball

Napoli-Gespräche stocken: Real Madrid beobachtet die Situation von Fabián Ruiz

Logo: 90min

90min

Fabián Ruiz gehört zu den heißesten Aktien für den nächsten Transfer-Sommer. Der 15-fache spanische Nationalspieler hat seinen bis 2023 laufenden Vertrag beim SSC Neapel immer noch nicht verlängert. Dies bringt unter anderem Real Madrid auf den Plan.

Laut Fabrizio Romano ist der amtierende Champions-League-Sieger an einer Verpflichtung von Ruiz im nächsten Sommer interessiert. Stand jetzt wäre der 26-jährige Mittelfeldspieler zu diesem Zeitpunkt ablösefrei zu haben, es laufen aber derzeit noch Vertragsgespräche mit Napoli. Zuletzt sollen sich die Parteien am gestrigen Samstag ausgetauscht haben.

Real-Coach Carlo Ancelotti holte Ruiz im Sommer 2018 nach Neapel und formte ihn dort zu einem der besten zentralen Mittelfeldspieler Italiens. Sollte er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern, würde Real wahrscheinlich einen Transferversuch unternehmen. Andernfalls wird man sich wohl woanders umschauen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen