Nach Wechselwunsch: Ronaldo aus „familiären Gründen“ nicht beim Trainingsstart | OneFootball

Nach Wechselwunsch: Ronaldo aus „familiären Gründen“ nicht beim Trainingsstart

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Cristiano Ronaldo will Manchester United in diesem Sommer verlassen. Das hat der Spieler übereinstimmenden Berichten zufolge dem Klub mitgeteilt. Heute sollte er eigentlich zum Trainingsauftakt erscheinen.

Ronaldo erscheint nicht zum Trainingsstart

Cristiano Ronaldo (37) will Manchester United im Sommer verlassen, wie mittlerweile nahezu jedes englische Medium berichtet hat. Der Portugiese will in der Champions League spielen und hat den Klub darum gebeten, ihn bei einem passenden Angebot ziehen zu lassen. Die Red Devils wollen einen Abgang des Angreifers aber vermeiden. Eigentlich sollte er sich heute im Trainingszentrum von Manchester United einfinden, gemeinsam mit den anderen Nationalspielern.

Wie aber unter anderem The Athletic berichtet, ist Ronaldo am heutigen Montag nicht zum Training erschienen. Dem englischen Topklub zufolge soll der Spieler dafür familiäre Gründe angegeben haben, diese seien auch akzeptiert worden. Dennoch bleiben Zweifel, ob der 37-Jährige in den kommenden Tagen nach Manchester reisen wird. Seitens Manchester United ist die Sachlage klar,  zunächst soll mit dem Spieler gesprochen werden, ehe überhaupt über weitere Schritte nachgedacht wird.

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen