Nach sieben Jahren Bayer Leverkusen: Zieht es Wendell nach Portugal?

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fuploads%2F2020%2F03%2Fwendell-bayern-leverkusen-2019-2020.jpg&q=25&w=1080

Wendell wird schon seit längerer Zeit als Kandidat gehandelt, der Bayer Leverkusen noch in diesem Sommer verlassen darf. Nun könnte es den Linksverteidiger der Werkself in südlichere Gefilde ziehen. Im Raum steht ein Wechsel nach Portugal zu Benfica Lissabon. Wie die portugiesische Record vermeldet, soll der 28-jährige Brasilianer in Lissabon als möglicher Neuzugang auf dem Zettel stehen. Demnach könnte Wendell als Nachfolger zu Benfica kommen, wenn der umworbenen Alejandro Grimaldo abgegeben wird. In eine ähnliche Richtung berichtet auch der Kölner Stadt-Anzeiger. Vom Blatt heißt es dazu, dass der Linksfuß seit Tagen auf dem Sprung nach Portugal stehe. Weiteres Zeichen für einen Wendell-Abschied: Der Abwehrmann kam bei den beiden Testspielen von Bayer 04 (gegen den SC Freiburg und gegen den FC Utrecht) nicht zum Einsatz. Auch soll er laut dem deutschen Blatt zuletzt bereits eine emotionale Abschiedsrede vor den versammelten Teamkollegen gehalten haben. Wendell spielt seit 2014 für die Leverkusener (insgesamt 249 Pflichtspieleinsätze). Aktuell ist sein letztes Vertragsjahr angebrochen und ein Abschied scheint immer näher zu rücken.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen