Nach Profi-Einsatz: Nico Paz zaubert Castilla zum Sieg | OneFootball

Icon: REAL TOTAL

REAL TOTAL

·3. Dezember 2023

Nach Profi-Einsatz: Nico Paz zaubert Castilla zum Sieg

Artikelbild:Nach Profi-Einsatz: Nico Paz zaubert Castilla zum Sieg

Nico Paz sorgt nicht nur in der ersten Mannschaft für Furore, sondern weiter auch in der Castilla. Denn Real Madrids zweiter Mannschaft hat der 19-jährige Argentinier am Sonntagabend mal wieder zum Sieg verholfen.

Am Samstag noch bei den Profis gegen Granada (2:0) eingesetzt, durfte er wie Gonzalo García auch gegen San Fernando von Beginn an ran. Da die Castilla aus den letzten drei Partien nur zwei Punkte generierte, waren Paz‘ Qualitäten dringend benötigt. Und die Jungs von Raúl González Blanco wirkten gegen die Andalusier auch wie die überlegenere Mannschaft, vergaben jedoch einige Gelegenheiten im ersten Durchgang, darunter César Palacios nach Vorarbeit von Peter González (44.).


OneFootball Videos


Als nach dem Seitenwechsel ein abgewehrter Schuss von Palacios nur an der Latte landete – vorbereitet durch García, den Paz geschickt hatte – stellte Raúl um. Vinícius Tobias und Álvaro Rodríguez wurden eingewechselt (60.) und das Spiel noch offensiver. Schon zwei Minuten später gab es den nächsten Alu-Treffer, diesmal durch Paz selbst, jedoch machte es der Youngster im zweiten Nachschuss besser und brachte die Hausherren zur verdienten Führung.

Artikelbild:Nach Profi-Einsatz: Nico Paz zaubert Castilla zum Sieg

Nico Paz erzielte das 1:0 der Castilla – Foto: REAL TOTAL/Nils Kern

Vor 951 Zuschauern im Estadio Alfredo Di Stéfano versuchten die Blancos auch im Anschluss Druck auszuüben gegen die sich nun öffnenden Gäste. Gute Abschlüsse von Peter (70.) – vorbereitet durch Paz -, Paz selbst (72.), Gonzalo (76.) und nochmal Peter (77.) wurden pariert, und dann schlugen doch die Gäste zu. Blanco war per Kopf nach einer Ecke zur Stelle und stellte den Spielverlauf mehr oder weniger auf den Kopf (79.).

Nach diesem Schock gab Real Madrids zweite Garde jedoch nicht auf, so dauerte es fünf Minuten bis sie wieder führte. Peter war mit dem 2:1 zur Stelle nach Rafa Obradors Zuspiel (85.) – Paz hatte den Angriff eingeleitet. Diese Führung gab die Castilla im Anschluss nicht mehr aus der Hand, so blieb es beim fünften Saisonsieg.

In der Tabelle der dritten Liga klettern die kleinen Blancos damit an San Fernando vorbei von Platz zwölf auf elf. Mit 21 Punkten aus 15 Spieltagen stehen sie im sicheren Mittelfeld der 20 Klubs großen Liga. Nach vielen Abgängen im Sommer wie jenem von Sergio Arribas und angesichts vieler wechselhafter Ergebnisse, scheint viel mehr nicht drin zu sein für Real Madrids zweite Garde, zumal der vergangene Saison knapp verpasste Aufstieg ohnehin nicht als klares Ziel festgelegt wird.

Spiel-Details

Real Madrid Castilla 2:1 CD San Fernando

Formation: Mario de Luis – Obrador, Edgar Pujol, Asencio, Lorenzo Aguado (Vinícius Tobias, 60.) – Nico Paz, Mario Martín, Theo Zidane – Peter González, Gonzalo García, Palacios (Álvaro Rodríguez, 60.)

Tore: 1:0 Paz (62.), 1:1 Blanco (79.), 2:1 Peter (84.)

Impressum des Publishers ansehen