Nach gescheitertem Malacia-Transfer: OL wirft ein Auge auf Tagliafico | OneFootball

Nach gescheitertem Malacia-Transfer: OL wirft ein Auge auf Tagliafico

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Nachdem der Transfer von Tyrell Malacia kurzfristig gescheitert ist, muss sich Olympique Lyon nach Alternativen umsehen. Ein Kandidat: Nicolas Tagliafico.

Tagliafico ein Kandidat in Lyon

Feyenoord soll zu hohe Forderungen gestellt haben. Dies sei der Grund, weshalb der Transfer von Tyrell Malacia (22) doch noch kurzfristig scheiterte, wie OL-Sportdirektor Vincent Ponsot (46) erklärte. Nun müssen sich „Les Gones“ nach einem anderen Außenverteidiger umsehen. Offenbar haben die Franzosen dabei ein Auge auf Nicolás Tagliafico (26) geworfen. Das berichtet die L’Équipe.

Der Linksverteidiger geht ins letzte Vertragsjahr, könnte Ajax offenbar für vier bis fünf Millionen Euro verlassen. Fraglich ist allerdings, ob der Spieler nach Lyon wechseln will. Die Südfranzosen spielen in der kommenden Saison nicht europäisch, zudem sollen auch andere Vereine ein Auge auf den Argentinier geworfen haben.

Auch Owen Wijndal (22) von AZ Alkmaar steht angeblich auf der Liste, soll aber kurz vor einem Wechsel zu Ajax stehen. Zudem hat Lyon angeblich noch zwei weitere, nicht namentlich bekannte Optionen im Kopf. Welche es am Ende wird, steht für den Moment noch in den Sternen. Ponsot versprach jedenfalls „einen guten linken Außenverteidiger“. Die Lyon-Fans dürften also zumindest halbwegs beruhigt sein.

Photo by Getty Images

Impressum des Publishers ansehen