Nach elf Jahren: Brinkies verlässt die 3. Liga und wechselt zum OFC | OneFootball

Icon: liga3-online.de

liga3-online.de

·26. Juni 2023

Nach elf Jahren: Brinkies verlässt die 3. Liga und wechselt zum OFC

Artikelbild:Nach elf Jahren: Brinkies verlässt die 3. Liga und wechselt zum OFC

Seit 2012 war Johannes Brinkies durchgehend in der 3. Liga aktiv und bestritt insgesamt 285 Spiele, nach dem Abstieg des FSV Zwickau verabschiedet sich der 30-Jährige nun aus der höchsten Spielklasse des DFB und schließt sich Viertligist Kickers Offenbach an.

Weiterer Transfer-Coup

Für die Hessen ist die Verpflichtung des 30-Jährigen ein weiterer Transfer-Coup, nachdem zuletzt schon Dimitrij Nazarov und Marcos Alvarez unterschrieben hatten. Einmal mehr untermauert der OFC mit dem Brinkies-Transfer die Ambitionen, in der kommenden Saison nach zehn Jahren in der Viertklassigkeit endlich in die 3. Liga zurückkehren zu wollen. "Mit Johannes haben wir einen absoluten Führungsspieler, der die letzten sieben Spielzeiten als Führungsspieler, teilweise Kapitän in der 3. Liga beim FSV Zwickau verbracht hat", sagt Offenbachs Sport-Geschäftsführer Christian Hock über den Keeper, seit 2016 für den FSV Zwickau spielte. Davor war er für Jugendklub Hansa Rostock aktiv.


OneFootball Videos


"Glaube, dass Offenbach sehr gut zu mir passt"

Brinkies, der auch bei mehreren Drittligisten auf dem Zettel stand, sagt: "Ich freue mich total hier zu sein bei einem traditionsreichen, sehr ambitionierten Verein. Die Gespräche mit Christian Hock und Christian Neidhart waren sehr überzeugend, mit der Fanbase kann hier die Post abgehen, ich freue mich also extrem vor den Leuten hier Fußball zu spielen. Ich bin ein emotionaler Typ, ich möchte die Mannschaft von hinten raus coachen und ihr Sicherheit geben, ihr helfen. Genau diese Arbeitermentalität möchte ich auf dem Platz verkörpern, deshalb glaube ich, dass Offenbach sehr gut zu mir passt." Geht der Plan der Hessen auf, kehrt Brinkies schon im kommenden Sommer in die 3. Liga zurück.

Impressum des Publishers ansehen