Nach Bayern-Pleite: Koeman bei Barca vor dem Rauswurf?

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.fussballeck.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F09%2F1006592289-scaled.jpg&q=25&w=1080

Nach der deutlichen Niederlage in der Champions League gegen den FC Bayern München wächst der Druck auf Ronald Koeman. Der Trainer des FC Barcelona muss nun positive Ergebnisse einfahren – sonst könnten seine Tage bei den Katalanen bereits gezählt sein.

Diskussion wegen Koemans Zukunft

Wie die spanische „Sport“ berichtet, bleiben Koeman drei Partien, um die Barca-Verantwortlichen von sich zu überzeugen. Bereits nach der 0:3-Pleite im heimischen Stadion gegen den FC Bayern sei es zu einer dreistündigen Sitzung bezüglich der Zukunft des Niederländers gekommen.

Vor allem Präsident Joan Laporta soll mit der Philosophie von Koeman nicht glücklich sein. Demnach sei dem Klub-Boss die taktische Ausrichtung des FC Barcelona gegen den deutschen Rekordmeister zu defensiv gewesen. In den anstehenden Ligaduellen sollen die Katalanen wieder spielbestimmend und offensiver auftreten.

Barca mit drei Spielen in sechs Tagen

Zur Vorbereitung hat die Mannschaft von Koeman noch ein paar Tage Zeit. Am Montag steht die Partie gegen Granada an, bevor wenige Tage später erst das Spiel in Cádiz und dann das Duell mit Levante stattfindet. In den drei Auftritten innerhalb von sechs Tagen soll über die weitere Zukunft von Koeman entschieden werden. Sollte Barca gegen einen dieser vermeintlich schwächeren Gegner stolpern, könnte es ganz schnell zu einer Trennung kommen, heißt es weiter.

Impressum des Publishers ansehen