Musiala: "Wir können jetzt nicht einfach sagen, wir sind wieder zurück" | OneFootball

Icon: fussball.news

fussball.news

·30. September 2022

Musiala: "Wir können jetzt nicht einfach sagen, wir sind wieder zurück"

Artikelbild:Musiala: "Wir können jetzt nicht einfach sagen, wir sind wieder zurück"

Sie können es ja doch noch! Nach vier sieglosen Spielen in der Bundesliga schießt sich der FC Bayern München den Frust von der Seele. Der Rekordmeister gewinnt mit 4:0 im heimischen Stadion gegen Bayer Leverkusen. Mit dem Sieg kommt die Mannschaft von Julian Nagelsmann auf zwei Punkte an Spitzenreiter Union Berlin heran.

Ein herausragender Akteur auf dem Rasen war der Youngstar Jamal Musiala. Nach dieser Partie ist der deutsche Nationalspieler Topscorer bei Bayern München. "Das habe ich mir vorgenommen, einfach weiter zu machen und besser zu werden. Ich will die Möglichkeiten, dass ich Tore schießen kann, nutzen. Ich versuche die so konstant reinzumachen wie möglich", so Musiala.

Musiala spricht von Druck auf gesamtem Bayern München

Nach der Partie sagte der 19-Jährige zu DAZN: "Ich glaube, wir können so früh noch nichts sagen. Wir müssen weitere Spiele genauso spielen, wir können jetzt nicht einfach sagen, wir sind jetzt wieder zurück."

Musiala äußerte sich auch zur Causa Nagelsmann: "Wir alle im ganzen Team wollen gewinnen. Der Druck war auf uns allen. Wir wollen alle auf der Nummer Eins sein und haben das heute gezeigt. Der Druck ist immer da bei Bayern."

Das nächste Spiel steht für den FC Bayern München  gegen Viktoria Pilsen in der Champions League an.

Impressum des Publishers ansehen